FAQ - Häufig gestellte Fragen

WIE ERKENNT DER LICHTASSISTENT DIE AKTUELLEN LICHT- UND SICHTVERHÄLTNISSE?

SKYLUX "plus" ist unter Verwendung modernster Mikroelektronik entwickelt worden. Die Hauptelemente bestehen aus einem kombinierten Lichtsensorsystem, einem Mikrokontroller mit einer angepassten Software zur Beurteilung der Sichtverhältnisse am jeweiligen Fahrzeugort sowie einer LCD-Balkenanzeige, auf der sich ein schwarzer Anzeigebalken bewegt. SKYLUX "plus" vereinigt also ein spezielles Lichtmesssystem und ein Signalverarbeitungssystem. Beide bewerten am jeweiligen Fahrzeugort die Licht- und Beleuchtungsverhältnisse nach dem Motto: je schlechter die Sicht, umso früher das Abblendlicht einschalten!

SKYLUX "plus" basiert auf zum Patent angemeldeter Technik.

MUSS DER SKYLUX "plus" AN DIE AUTOELEKTRIK ANGESCHLOSSEN WERDEN?

Nein! Der SKYLUX "plus" verfügt über eine eigene Stromversorgung und muss daher nicht an die Autoelektrik angeschlossen werden. Die Versorgung übernehmen zwei 1,5 Volt Batterien vom Typ AA, die eine mehrjährige Funktionsdauer des Gerätes garantieren und zudem einfach zu wechseln sind.

WO IST DER LICHTASSISTENT SKYLUX "plus" ERHÄLTLICH?

Sie können SKYLUX "plus" direkt über unsere Website in der Rubrik „ Bestellung „ in der Kopfzeile bestellen. Sie  gelangen so direkt zu unserem Shop www.shop.skylux.de.

Der Preis beträgt EUR 39,50 / Stck zuzügl. EUR 7,50 für Verpackung und Versandkosten.

ICH HABE EINE AUTOMATISCHE ABBLENDLICHT-SCHALTUNG, IST DER SKYLUX "plus" TROTZDEM SINNVOLL FÜR MICH?

Definitiv! Für neuere Fahrzeuge mit einer werkseitig ausgestatteten automatischen Lichteinschaltung des Fahrlichts kann SKYLUX "plus" eine sinnvolle Ergänzung sein. Die automatische Fahrlichteinschaltung berücksichtigt nicht alle möglichen Licht- und Sichtverhältnisse, die zum Einschalten des Fahrlichts gemäß der Straßenverkehrsordnung auffordern. In den Betriebshandbüchern der Kfz-Hersteller wird zudem darauf hingewiesen, dass die automatische Lichteinschaltung nur eine Assistenzfunktion ausübt. Die Verantwortung für das rechtzeitige Einschalten des Abblendlichtes hat, gemäß der StVO § 1, die Person, die das Fahrzeug führt! Der Griff zum Lichtschalter bleibt eigenverantwortlich!

WIE WIRD DER SKYLUX "plus" MONTIERT?

SKYLUX "plus" sollte mittig oder links auf dem Armaturenbrett – aber nie direkt hinter dem Lenkrad – angebracht werden. Das mitgelieferte Antirutschpad auf eine möglichst ebene, zuvor gesäuberte Fläche - unmittelbar hinter der Windschutzscheibe - auflegen und leicht andrücken. Den Skylux-Lichtassistenten in die eigene Blickrichtung ausrichten und auf das Antirutschpad aufsetzen und andrücken. Die Platzierung kann jederzeit den Wünschen der das Fahrzeug führenden Person entsprechend beliebig oft verändert werden.