Technik, die Leben retten hilft (...für Autos von heute und gestern)

SKYLUX "plus" ist unter Verwendung modernster Mikroelektronik entwickelt worden. Die Hauptelemente bestehen aus einem kombinierten Lichtsensorsystem, einem Mikrocontroller mit einer angepassten Software zur Beurteilung der Sichtverhältnisse am jeweiligen Fahrzeugort sowie einer LCD-Balkenanzeige, auf der sich ein schwarzer Anzeigebalken bewegt.

Mit einem kombinierten Lichtsensorsystem werden die Umgebungslichtverhältnisse differenziert bestimmt. Eine mehrschichtig organisierte Software ermittelt eine objektive Anzeige zum rechtzeitigen Einschalten oder zum Weglassen des Fahrlichts (Abblendlicht).

SKYLUX "plus" vereinigt also ein spezielles Lichtmesssystem und ein Signalverarbeitungssystem. Beide bewerten am jeweiligen Fahrzeugort die Licht- und Beleuchtungsverhältnisse nach dem Motto: je schlechter die Sicht, umso früher das Abblendlicht einschalten!

SKYLUX "plus" wacht somit während der gesamten Fahrtdauer über die Sichtverhältnisse und signalisiert mittels einer LCD-Balkenanzeige, wann das Abblendlichtlicht einzuschalten ist. Die LCD-Balkenanzeige ist analog nach dem Ampelprinzip in die Bereiche grün-gelb-rot aufgeteilt und dadurch in der Empfehlung Licht an selbsterklärend.

SKYLUX "plus" basiert auf zum Patent angemeldeter Technik!

 

... nimm doch SKYLUX "plus" als Deinen zuverlässigen Beifahrer! 
... SKYLUX "plus" – begeisternd gut und funktional !