Prof. Dr.-Ing. Roland Greule,
Leiter Lichtlabor, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg

…jedoch fallen einem beim täglichen Autofahren immer noch sehr viel Fahrzeuge auf, die trotz schlechter Wetterverhältnisse und bei einsetzender Dämmerung noch immer ohne Licht fahren.

Die meisten Autofahrer schalten erst dann das Abblendlicht ein, wenn es wirklich dunkel ist und da ist es meist sozusagen zu spät. Gerade die morgendlichen und abendlichen Dämmerungszeiten sind sehr kritisch, wenn einem unbeleuchtete Fahrzeuge entgegenkommen. Entsprechend gerne habe ich den Skylux II WE bei mir im Einsatz, um schnell und unkompliziert Informationen zum Einschalten des Abblendlichtes zu erhalten. …und das Sie es geschafft haben mit zwei unterschiedlich empfindlichen Lichtsensoren die verschiedenen Wetterlagen und die entsprechenden Helligkeitsverhältnisse zu messen, zu analysieren und entsprechende Hinweise an das dreiteilige LCD-Anzeigedisplay umzusetzen.